LKW Kurs

 


Mit dem Inkrafttreten der Chauffeurzulassungsverordnung wurde für alle Inhaber/innen eines Fähigkeitsausweises die Pflicht zur Weiterbildung eingeführt. Auch wer den Fähigkeitsausweis prüfungsfrei erhält oder bereits erhalten hat, muss die Weiterbildungspflicht erfüllen.


Innerhalb von fünf Jahren müssen fünf Tage Weiterbildung bei einer von der asa anerkannten Weiterbildungsstätte besucht werden. Die Weiterbildung kann in Tageskursen von je sieben Stunden oder als Wochenkurs absolviert werden.

 

Wir bieten Stapler- und Deichselgerätekurse an welche mittels BWI (Stiftung Berufliches Weiterbildungsinstitut, Liechtenstein) angeboten und von der asa (Vereinigung der Strassenverkehrsämter) genehmigt sind.


Alle Weiterbildungstage werden in einer zentralen Datenbank (SARI) registriert. Damit die Weiterbildungsstätte den von Ihnen besuchten Kurs in SARI aufnehmen und bestätigen kann, benötigt sie die Nummer des FAK (Führerausweises im Kreditkartenformat) bzw. des Fähigkeitsausweises. Bitte nehmen Sie also diese beiden Ausweise mit, wenn Sie einen Kurs besuchen. Alle weiteren Kursspezifischen Informationen finden Sie hier.

 

 

 

 

 

asa vereinigung der strassenverkehrsämter